Über das Erfurter Schmucksymposium about the symposium

Das Symposium findet im Zweijahresrhythmus statt. Zehn internationale Künstler arbeiten zwei Wochen lang gemeinsam in den Künstlerwerkstätten der Stadt Erfurt. Das Symposium kann unter ein Thema gestellt werden. Ziel der Zusammenarbeit sind neben fertigen Werkstücken ebenso Arbeitsproben, Skizzen, Dokumentationen von Prozessen, technische Innovation, die Erschließung neuer Werkstoffe sowie interdisziplinäre Erweiterungen des jeweiligen Arbeitsgebietes. Die entstandenen Arbeiten und Projekte werden im unmittelbaren Anschluss an das Symposium in einer Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. Jedes Symposium ist durch einen Katalog dokumentiert.

The symposium is held every two years. Ten international artist work together for two weeks at the artist studios of the City of Erfurt. The symposium is often set up to a theme which can be interpreted freely by the participants. The symposium provides a platform of communication and collaboration between different artist and encourages interdisciplinary broadening of the field. Aim of the two week project are finished jewellery pieces, test pieces, sketches, new concepts, process documentation, perhaps technical innovation and testing new materials.
The results of the symposium are exhibited immediately following the symposium. Each symposium is documented by a catalogue.

Seit 1994 schreibt die Stadt Erfurt alle zwei Jahre den ERFURTER STADTGOLDSCHMIED aus, welcher gesetzter Teilnehmer des Sympsoiums ist.
Veranstalter des Erfurter Schmucksymposiums ist der verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh). Initatoren des Sympsoiums sind ortsansässige Schmuckkünstler. Sie sind verantwortlich für die Organisation, das jeweilige Konzept und die Einladung der Teilnehmer.
Since 1994 the city of Erfurt awards the artist residency of the ERFURTER STADTGOLDSCHMIED (City Goldsmith of Erfurt). The selected artist is a set participant of the next symposium. Initators of the Erfurter Schmucksymposium are local jewellery artists. They are responsible for the organization, the respective concept and inviting artist to participate. Host and project manager of the symposium is the Accossiation of Fine Artists Thuringia (VBKTh).

Impressum